29. Brezelfest-Straßenlauf am 9. Juli 2017

Gesamtsieger 2017:
Uwe Drescher (DSW Darmstadt) und Josefa Matheis (Eisenberg)

Die Ergebnisse finden Sie unter

http://www.br-timing.de

Wenn Sie mögen, können Sie auch eine Bewertung der Veranstaltung abgeben unter


http://www.HDsports.de/laufen/brezelfest-strassenlauf#reviewForm

Vormerkung: 30. Brezelfest-Straßenlauf am 15. Juli 2018
----------------------------------------

29. Brezelfest-Straßenlauf am 9. Juli 2017 in Speyer 

Uwe Drescher (DSW Darmstadt) heißt der Sieger des 29. Brezelfest-Straßenlaufes des TSV Speyer am 9. Juli 2017 in der Speyerer Innenstadt. Nach dem Start des 8.200 Meter langen Laufes mit 773 Teilnehmern auf der historischen Maximilianstraße durch Oberbürgermeister Hansjörg Eger kristallisierte sich bald eine sechsköpfige Spitzengruppe heraus. In Runde zwei konnte nur noch Patrick Klein (Team Physio-110) das Tempo von Uwe Drescher mitgehen, alles hautnah beobachtet von TSV-Lauforganisator Herbert Kotter, der die Spitze des Feldes per Fahrrad und als Lotse begleitete. Nach einem feinen Laufduell musste sich Klein (28:46 Minuten) Drescher (28:37 Minuten) klar geschlagen geben.
 
Ähnlich knapp ging es bei den Frauen zu. Josefa Matheis aus Eisenberg siegte zum sechsten Mal in Speyer und verwies nach 33:04 Minuten Eve Rauschenberg (LC Haßloch), ebenfalls einer früheren Siegerin, auf Platz zwei. Sie benötigte 33:11 Minuten und hatte alle Mühe, Dr. Isabel Bonnen (Team Physio-110) mit einer Sekunde auf Abstand zu halten.
 
Die Gesamtsieger/innen  Josefa Matheis und Uwe Drescher erhielten die obligatorische Original-Siegerbrezel von Brezel-Berzel sowie Fitness-Gutscheine von VeniceBeach Speyer. Die zahlreichen Klassensieger sowie die Zweit- und Drittplatzierten der Frauen, Männer und Jugend erliefen sich Sachpreise von Lidl, br-timing und Eichbaum. Für die Ersten bei der U 18 gab es ebenfalls Sport-Gutscheine von FitCamp.
 
Daniel Kopf (FV Dudenhofen) auf Platz 3, Thomas Nieser (TG Waldsee, Platz 6) und der Speyerer Lars Kegler auf Platz 7 konnten sich unter die Top-Ten platzieren. Auch die Damen aus Speyer und dem Umland schlugen sich ordentlich. Nadja Vierle (Rheindamm-Kenianer) auf Platz sechs, Ana Dalbeck (TSV Speyer) auf acht und Sabine Zürker (TV Dudenhofen) auf dem elften Platz der Frauenwertung ragten hier hervor. Insgesamt erreichten 671 Teilnehmer das Ziel, darunter 190 Frauen und 481 Männer. Die weiteste Anreise dabei hatte ein Starter aus Colorado/USA. Auch die Basketballerinnen des TSV Speyer nahmen im Rahmen ihrer Saison-Vorbereitungen für die zweite Bundesliga am Lauf teil. RC Vorwärts Speyer-Macher Dieter Sanderbeck war in seiner Altersklasse M 60 nicht zu bezwingen.
 
Zu Beginn des 29. Brezelfest-Straßenlaufes konnte Lauf-Chef Herbert Kotter mit Oberbürgermeister Hansjörg Eger und dem TSV-Vorsitzenden Wolfgang Behm prominente Gäste begrüßen. Im Jahr 2017 begeht der TSV sein 170. Bestehen.
Nach seinem Grußwort an die Läuferinnen und Gäste und Anerkennung an den TSV Speyer 1847 e.V., den Verkehrsverein, die Stadtwerke Speyer und die Sparkasse Vorderpfalz übernahm OB Eger die Funktionen des Starters in allen Läufen.
 
Im Bambinilauf über 500 Meter waren 118 junge Aktive am Start. 106 davon erreichten das Ziel. Auf dem ersten Lauf-Abschnitt leisteten zwei Leichtathletik-Jugendliche des TSV läuferische Hilfestellung. Max Müller bei den Jungs (2:07 Minuten) und Emma Knobloch (TSV Rot, 2:26 Minuten) waren hier die Schnellsten. Alle Finisher erhielten gleiche Mitmach-Präsente von McDonald’s und der Speyerer Zahnärztin Dr. Zibandeh Balke. Sieger-Medaillen von Eckhard Krieg und Preise von Bücherwurm Klaus-Uwe Belendorff und Sparkasse Vorderpfalz erwarteten zudem die drei Erstplatzieren der Mädchen und Jungs.
 
Nach der Lauffreigabe von OB Eger und Moderator Herbert Kotter erreichten 90 der 96 Gemeldeten das Ziel des Kinderlaufes über 1.500 Meter. Zunächst hatten die Kinder der Altersklassen U 10 und U 12 einen Laufkurs auf der Maximilianstraße mit Wendemarken von McDonald’s zu durchlaufen. Auch sie erhielten die Mitmachprämien wie die Bambinis zuvor. In der Altersgruppe U 12 gewann Moritz Götten (Landau) in 5:45 Minuten bei den Jungs und Elena Matheis (Eisenberg in 6:28 Minuten) bei den Mädchen. In der Altersklasse U 10 waren Tim Müller (Mechtersheim) und Farton Mohamed vorne. Bücherwurm Belendorff sorgte auch hier für erschwingliche Startgebühren.
 
Große Teilnehmerfelder im Bambini- und Kinderlauf stellten die Handball-Abteilung des TSV Speyer, die Kita St. Joseph, Speyer und die Rheinpark-Family Speyer.
 
Vor dem Hauptlauf erfolgte die Siegerehrung der Bambinis. Die Ergebnisfeststellung des Kinderlaufes verzögerte sich technisch bedingt und wurde später durchgeführt. Dies führte auch zu einer Verzögerung im Hauptlauf, der um 12.10 Uhr auf der Maximilianstraße in Höhe von Intersport Scheben startete. Ein „Fehlstart“ hatte aber keinerlei Auswirkungen. Bei etwa 30 Grad und passendem Sonnenschein, aber keinen witterungsbedingten Einschränkungen, nahm das Läuferfeld rasch Fahrt auf und folgte dem neuen Feuerwehrfahrzeug auf dem Traditions-Rundkurs. Nach drei Jahren Bautätigkeit war er wieder frei und konnte belaufen werden. Einige  Erfrischungsstationen bei Start und Ziel am Stadthaus (Intersport Scheben, Lidl Speyer, TSV, Getränke Zimmermann) sowie auf der gesamten Strecke, z. B. am Hirschgraben von der "Currysau", waren begehrt. Auch der Flattermann der Autohäuser Neubeck am Stadthaus zeigte den Läufern den Weg. Eine aufblasbare Riesen-Brezel wies die letzten Meter zum Ziel am Stadthaus und die bewährte Laufdusche war willkommener Erfrischungstreff während und nach dem Lauf.
 
Eine Überraschung gab es bei der Betriebewertung, die im Rahmen des Hauptlaufes ausgetragen wurde. Nach der Addition der drei schnellsten Läuferinnen oder Läufern eines Teams wurde das Ergebnis festgestellt. Erstmals am Start und sofort erfolgreich war das Team Physio-110 mit der Gesamtzeit von 1:35:12 Minuten vor Mann+Hummel (1:46:46 Minuten) und 10 Sekunden vor der Speyerer Universität. Die Handballer der HSG Dudenhofen-Schifferstadt belegten einen guten sechsten Platz, erfreuten sich aber besonders an den Eichbaum-Bier-Fässchen, wie alle größeren Mannschaften auch. Bemerkenswerte Lauf-Leistungen wiesen die Teilnehmer  von DSP Speyer unter Dr. Segiet nach, in einer Aktion, die „dem Zucker bzw. Diabetes davonläuft“.  Platz 13 war der Lohn und sollte weiterer Ansporn sein.
 
Das erklärte Ziel von Familie Neuwirth war der Gewinn der Familienwertung mit einem Party-Gutschein von McDonald’s. Dieses Vorhaben konnte sie klar umsetzen und verwies mit einer Gesamtzeit von 1:36:00 Minuten die Familie Matheis (1:42:07 Minuten) und Familie Dreßing (1:51:47) auf die weiteren Plätze.
 
Im Rahmen der Voranmeldungen gingen drei Meldungen für Betriebe/Gruppen mit mehr als 30 Teilnehmern ein (BKB & Kollegen, HSG Dudenhofen-Schifferstadt, RC Vorwärts Speyer). Starke Felder zeigten auch Mann+Hummel, Lidl, Diakonissen Speyer-Mannheim, DSP Speyer, Automobile Neubeck, Sandbox Warriors, TanQuid und Markt Journal Hengst.  Einen reibungslosen Ablauf stellten die unverzichtbaren Organisationen  wie Polizei-, Rettungs- und Sanitätsdiensten, THW oder auch die Freiwillige Feuerwehr Speyer mit einem neuen Führungsfahrzeug sicher. Ihnen und den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des TSV Speyer galt der Dank von OB Eger und der TSV-Verantwortlichen.
 
Ergebnisdienst: www.br-timing.de
www.brezelfestlauf.de,
Mail: herbert.kotter@gmx.de.     Tel.: 06232 / 36778.

 

-------------------------------------------------


Interessantes für 2017:

Nach Abschluss der Straßen-Erneuerungsarbeiten im Stadtgebiet findet der Lauf 2017 wieder auf der Original-Laufstrecke über drei City-Runden und ca. 8.200 m statt. Auf vielfachen Wunsch ziehen wir die Siegerehrungen für den Bambinilauf und den Kinderlauf vor und führen beide direkt nach dem Kinderlauf, also vor dem Hauptlauf, durch.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Kontakte, Voranmeldungen, Auskünfte:
www.brezelfestlauf.de,
Mail: herbert.kotter@gmx.de.    
Tel.: 06232 / 36778.
Ergebnisdienst: www.br-timing.de

-----------------------------------------------------------------------------------

Presseinfo vom 30.6.2017

 

Optimale Witterungsverhältnisse erwartet TSV-Lauf-Organisator Herbert Kotter für den 29. Straßenlauf am Brezelfest-Sonntag, dem 9. Juli 2017. Spannend ist die Frage, ob die Zahl von eintausend Starterinnen und Startern in den drei Läufen erreicht wird. „Sowohl die begonnenen Schulferien als auch das aktuelle große Laufangebot in der Region bremsen die Erwartungen etwas ein“, so Kotters Einschätzung, TSV-Vorsitzender Wolfgang Behm sieht dies ähnlich. Nichts desto weniger wird den Teilnehmern am Speyerer Brezelfest-Lauf eine Volkslauf-Veranstaltung der Sonderklasse mit drei Läufen geboten.
 
Die Bambinis eröffnen um 11.30 Uhr die Veranstaltung mit ihrem 500-Meter-Lauf auf der Maximilianstraße in unmittelbarer Nähe des Domes. Es folgt der Kinderlauf über 1.500 Meter. Speyers Oberbürgermeister Hansjörg Eger wird diese Läufe ebenso starten wie den Hauptlauf über ca. 8.200 Meter über drei Runden durch die Speyerer Innenstadt mit dem Ziel am Stadthaus Maximilianstraße 100. Dort befindet sich auch das Laufzentrum, in dem am Lauftag Nachmeldungen für alle Läufe vorgenommen werden können.    
 
Seit Jahren ist die Laufserie auf der Speyerer Maximilianstraße eine bewährte Kooperation von TSV Speyer, Verkehrsverein Speyer mit Veranstaltungs-GmbH, Stadt Speyer, Sparkasse Vorderpfalz und Stadtwerke Speyer. Ilona Kotter hat bisher etwa 600 Voranmeldungen erfasst. Alle Voranmeldungen erhalten eine Speyerer Berzel-Brezel. Die Jungs und Mädchen des Bambinilaufes und des Kinderlaufes werden mit Präsenten von McDonald‘s und der Speyerer Zahnärztin Dr. Zibandeh Balke belohnt, unabhängig vom Ergebnis. Eckhard Krieg wird für die Klassensieger Medaillen bereitstellen. Die Siegerehrungen für den Bambinilauf und den Kinderlauf werden gleich nach diesen Läufen, also vor dem Hauptlauf, durchgeführt. Eine Premiere!  Kotters Dank gilt auch Bücherwurm Klaus-Uwe Belendorff, der mit einer Zuwendung die Meldegebühr für die Kinder stabil halten konnte.  
 
Um 12 Uhr ist es für OB Eger Zeit, in Höhe des Sporthauses Scheben Mitte der Maximilianstraße den Hauptlauf zu starten. Nachdem die Straßenbauarbeiten zwischen Großer Himmelsgasse und St.-Guido-Stifts-Platz beendet sind, wird der Hauptlauf wieder auf der Traditionsstrecke mit der traditionsreichen Maximilianstraße und der Schleife Domplatz / Historisches Museum der Pfalz ausgetragen. Am St. Guido-Stifts-Platz geht es an der „CurrySau“ vorbei, über die Bahnhofstraße und den Postplatz. Die Streckenrekorde können wieder verbessert werden. Für die Zeitnahmen und die Ergebnisauswertungen zeichnet br-timing verantwortlich. Die Siegerehrungen des Hauptlaufes finden möglichst bald nach dem Hauptlauf statt.
 
Gemeldet hat die vielfache Siegerin der Vorjahre Josefa Matheis aus Eisenberg. Größte Gruppen sind die Handballer des HSG Dudenhofen-Schifferstadt und BKB Speyer mit jeweils über 30 Läufern im Hauptlauf. HSG ist erstmals dabei. Ähnlich stark vertreten sind Mann+Hummel, Autohaus Neubeck, DSP Speyer, der RC Vorwärts Speyer und Lidl. Für die Speyerer Universität schnüren ebenfalls Läuferinnen und Läufer die Laufschuhe.

Den Gesamtsiegern und den Klassensiegern winken interessante Sachpreise von Lidl, VeniceBeach, FitCamp, Eichbaum Privatbrauerei, Getränke Zimmermann und br-timing. Bei der  Betriebe- und Familienwertung bemühen sich zahlreiche Mannschaften um die Preise von McDonald’s und die Pokale von Intersport Scheben. Die Original Speyerer-Siegerbrezeln kommen ofenfrisch von Patrick Blau.
 
Die Meldungen für die Familien- und Betriebewertungen sind abgeschlossen. Bis 4. Juli 2017 und am Veranstaltungstag  bis ca. 30 Minuten vor den Startzeiten können noch Einzelmeldungen (ohne Familien- und Betriebewertung)abgegeben werden. Anmeldevordrucke finden Sie auf der Lauf-Homepage. Die Meldegebühren betragen für den Hauptlauf  7,50 Euro und 3 Euro für den Kinder- und Jugendlauf.
 
Infos können der Lauf-Homepage www.brezelfestlauf.de entnommen werden.
 
Unverzichtbar sind die Organisationen  wie Polizei-, Rettungs- und Sanitätsdiensten, THW oder auch die Freiwillige Feuerwehr Speyer sowie die zahlreichen ehrenamtlichen TSV-Helferinnen und Helfer  vor und hinter den Kulissen.

 

 

-----------------------------------------------------------------

Presseinfo 23. Mai 2017


29. Brezelfest-Straßenlauf des TSV Speyer 1847 e. V. am
9. Juli 2017 in Speyer

„Back to the roots“ oder „zurück auf die Traditionsstrecke“ heißt die Devise von Lauf-Organisator Herbert Kotter zum 29. Brezelfest-Straßenlauf des TSV Speyer 1847 e. V. am Brezelfest-Sonntag, dem 9. Juli 2017. Nach dem Ende der Straßen-Baumaßnahmen zwischen Domplatz und St.-Guido-Stifts-Platz kann dieser Straßenzug wieder in den Rundkurs des Hauptlaufes über ca. 8.200 m einbezogen werden. Drei Jahre mit wechselnden Kursvarianten durch die Innenstadt gehören damit der Vergangenheit an, auch wenn jeder Kurs seinen speziellen Reiz hatte. Oberbürgermeister Eger wird den Pulk des Hauptlaufes um 12 Uhr auf der Maximilianstraße in Höhe von Intersport Scheben in Richtung Dom starten. Nach drei City-Runden erwartet die Aktiven das Ziel des vom DLV genehmigten Volkslaufes am Stadthaus, wie immer unter anerkennendem Applaus der zahlreichen Zuschauer. Auch die Streckenrekorde können nach dreijähriger Pause wieder attackiert werden.
 
Vor diesem erfreulichen Hintergrund erhoffen sich Laufchef Herbert Kotter und sein ehrenamtliches Helferteam sowie der TSV-Vorsitzende Wolfgang Behm im Jahr des 170sten Bestehens des Vereins mehr als eintausend Läuferinnen und Läufer im Bambinilauf über 500 m, dem Kinderlauf über 1.500 m und dem Hauptlauf über 8.200 m. Ob sich die Ferienzeit in Rheinland-Pfalz auswirkt bleibt abzuwarten. Diese Frage stellt sich auch Ilona Kotter, die alle Voranmeldungen entgegennimmt, erfasst und alle Fragen beantwortet. Jede Voranmeldung wird mit einer echten Speyerer-Brezel belohnt. Unabhängig davon sind auch am Lauftag Nachmeldungen im Laufzentrum des Stadthauses nahe dem Dom möglich. Als Sonderauswertungen des Hauptlaufs sind die Betriebe- und die Familienwertungen fester Bestandteil des Laufs und werden auch 2017 angeboten. Preise von Intersport Scheben und McDonald’s warten hier auf ihre Abnehmer.
 
Oberbürgermeister Hansjörg Eger wird bereits um 11.30 Uhr die Bambinis der Jahrgänge 2010 bis 2015 auf den Weg zu schicken, begleitet von Lauf-Coachs der Leichtathletik-Abteilung des TSV. Es folgt um 11.40 Uhr der Kinderlauf für die Geburtsjahrgänge 2006 bis 2009. Diese beiden Läufe werden als Wendepunktstrecken mit Start und Ziel am Stadthaus auf der Hauptstraße ausgetragen. Die Siegerehrungen für diese beiden Läufe werden als weitere Neuerung sofort durchgeführt, mit Medaillen von Eckard Krieg. Unabhängig davon erhalten alle Kinder, die das Ziel erreichen, gleiche Mitmachpräsente von McDonalds und Zahnärztin Dr. Zibandeh Balke, Speyer. Bücherwurm Klaus-Uwe Belendorff ist mit seinem Beitrag wieder Garant für ein günstiges Meldegeld bei Bambinis und Kindern.
 
Der Hauptlauf für die Geburtsjahrgänge 2005 und älter bewegt sich ab 12 Uhr durch die Stadt. Nach 60 Minuten werden die letzten Zieleinläufe erwartet. Heidrun Vetter bei den Frauen mit 28:19 Minuten und Thomas Greger mit 24:21 Minuten bei den Männern halten die Streckenrekorde. Verbesserungen werden mit einer Prämie belohnt. Der schnellste Läufer und die schnellste Läuferin des Tages sind Gesamtsieger/in, unabhängig davon, welcher Altersklasse des Hauptlaufes sie angehören. Sie erhalten Riesen-Brezeln als Siegerpräsente von der Bäckerei Berzel. Die drei Erstplatzierten aller Klassen erhalten interessante Sachpreise. Hier geht der Dank der Lauf-Verantwortlichen an die Sponsoren Lidl, Speyer, die Fitness-Center VeniceBeach und FitCamp, Speyer, die Eichbaum-Privat-Brauerei, Mannheim, die Currysau, Speyer, sowie br-timing mit Bernd Rollar, Ludwigshafen.
 
Durch die im Vorjahr mit Hilfe von Dr. med. Joachim Krekel und der bkb-Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft vom Cura-Center Speyer beschaffte neue Übertragungs-Anlage wird  das Laufgeschehen am Stadthaus wieder erheblich besser kommentiert werden können als zuvor. Auch dies sichert das Gelingen der Veranstaltung.
 
Ein besonderer Dank gilt den Kooperationspartnern Verkehrsverein Speyer mit Veranstaltungs-GmbH., Sparkasse Vorderpfalz, Stadt Speyer, Stadtwerke Speyer. Sie stellen individuell sicher, dass der Brezelfest-Lauf für die Läufer, das Brezelfest und die Stadt Speyer wieder zu einem Erlebnis wird. Sowohl die Erfrischungsstände von Lidl, Scheben und Getränke Rainer Zimmermann bei Start und Ziel, als auch von Privatinitiativen rund um die Laufstrecke sowie die ehrenamtlichen Helfer/innen und die Ordnungs- und Sanitätsdienste leisten Unvergleichliches.
 
Die Meldegebühr für den Hauptlauf beträgt 7,50 Euro; für den Bambini- und den Kinderlauf drei Euro. Für Nachmeldungen am Lauftag wird keine Zusatzgebühr erhoben. Anmeldungen und Infos: www.brezelfestlauf.de und herbert.kotter@gmx.de oder www.tsvspeyer.de.
 
Meldetermine:            
a)         Einzelwertungen spätestens 4. Juli 2017
b)         Mit Betriebe- und Familienwertungen:
             bis spätestens 30. Juni 2017
 
Kontakte, Voranmeldungen, Auskünfte:
www.brezelfestlauf.de,  
herbert.kotter@gmx.de
www.tsvspeyer.de
Tel.: 06232 / 36778.
 

---------------------------------------------------------------------

 Unter "Wichtiges" finden Sie die Berichterstattungen für die zurückliegenden Jahre 2014 bis 2016 .